Dresden: Same shit, different year! #NoPegida

Das neue Jahr beginnt, die alte Scheisze geht weiter: Am Montag will der Hassverein PEGIDA erneut in Dresden aufmarschieren. Engagierte Dresdner*innen rufen glücklicherweise wie immer zum Protest auf.

Ihr habt zwei Möglichkeiten, den Neofaschist*innen euren deutlichen Widerspruch entgegenzustellen:

Same shit, different year: fight racism!
Demonstration startet um 18 :00 Uhr am Theaterplatz und zieht durch die Stadt – gegen den rassistischen Normalzustand, der angesichts des Racial Profiling in der Silvesternacht und mehrerere Naziangriffe in den vergangenen Wochen nicht nur bei PEGIDA erreicht scheint.

Nationalismus widersprechen, Meinung kundtun!
Die Kundgebung bietet ab 18:30 Uhr am Rande des Altmarkts (vor Bäckerei Dreißig) die Möglichkeit, in Hör- und Sichtweite zu PEGIDA zu protestieren.

Wie immer gibt’s außerdem die Möglichkeit, selbst aktiv und kreativ in den Straßen Dresdens unterwegs zu sein.

Passt auf euch auf, seid solidarisch und entschlossen!

Warum ihr das alles nicht von NOPE. erfahrt? Die Seite wurde von Facebook gesperrt – ein Unding, wie wir finden. Dass Facebook mit netten Gemeinschaftsstandards und der Erfüllung sämtlichen Harmoniebedarfs in süßen Freundschaftsvideos post, nebenbei aber Faschist*innen auf mehreren Profilen munter hetzen, pöbeln und bedrohen lässt und den Kommunikationskanal einer real bedeutsamen antifaschistischen Initiative einfach mal sperrt, ist schlicht zum Kotzen.

Wir wünschen unseren Freund*innen, dass ihre Seite schnell wieder zu ihnen zurück kommt .

Auf Twitter findet ihr sie aber nach wie vor:
https://twitter.com/NOPE_DD
Hashtag für Montag ist #DD0901
Weitere Infos findet ihr bei AK der BerufsdemonstrantInnen der BRD GmbH und DD Versammlungsbehörde #watch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.