„Hübsch hässlich habt ihr es hier – Heidenau“

Der 21.08.2015 hat sich tief ins kollektive Gedächtnis eingegraben. Es ist 24 Jahre nach Rostock- Lichtenhagen und die Szenerie spielt in Heidenau. Zwei Tage in Folge tobt sich ein rassistischer Mob aus unter dem Gejohle „besorgter Anwohner“. Obwohl die Behörden bereits im Vorfeld auf die Verabredung zur Blockade und die neonazistischen Strukturen im Hintergrund hingewiesen wurden, standen anfänglich nur 120 Polizisten und in der zweiten Nacht 170 Polizisten dem Treiben im Wesentlichen hilflos gegenüber. 31 von Ihnen wurden zum Teil schwer verletzt, Anzeigen so gut wie keine aufgenommen. Die Täter von damals sind im Wesentlichen ungestraft geblieben.

„Hübsch hässlich habt ihr es hier – Heidenau“ weiterlesen